Sprühen von Unkrautbeseitigern

Kontrolliertes Beseitigen von Unkraut mit den Sprühgeräten von GLORIA. Hier mehr erfahren!

Richtig Vorgehen beim Sprühen gegen Wildwuchs

Es gelten strenge gesetzliche Regelungen zur Ausbringung von Unkrautvernichtungsmitteln (Herbiziden) in Deutschland. Zum einen dürfen diese nur eingesetzt werden, wenn sie vom Gesetzgeber zugelassen sind. Zum anderen dürfen diese nicht auf befestigten Freilandflächen, wie z.B. Einfahrten oder Gehwege, ausgebracht werden. Zuwiderhandlungen werden mit Bußgeld geahndet.

Der Grund: die ausgebrachten Mittel können auf geschlossenen Flächen nicht über den Boden absickern. Der nächste Regenschauer wäscht die chemischen Rückstände vom Boden und führt sie ungefiltert der Kanalisation zu. Hier bereiten sie den Wasserwerken letztendlich erhebliche Probleme bei der Aufbereitung. Auch für Ihre restlichen Pflanzen ist es daher besser, ökologisch unbedenkliche und getestete Mittel gegen Unkraut anzuwenden, die biologisch abbaubar sind.

Alternative Medien wie zum Beispiel Essig-Mischungen sind hingegen erlaubt und effizient, um damit gegen Unkraut vorzugehen. Für diesen Zweck hat GLORIA ein Spezial-Sprühgerät im Sortiment. Ausgestattet mit säureresistenten Dichtungen sowie einer Kunststoff-Sprühlanze und -Düse ist das Drucksprühgerät prima 5 PLUS ideal zur Ausbringung von säurehaltigen Mitteln geeignet. 

Praktisches Zubehör wie Sprühschirme, die an der Lanze des Sprühers angebracht werden können, verhindert das ungewollte Ausbreiten des Mittels.

Anwendungen

Pflanzenschutz & -pflege

Sprühgeräte von 0,3 - 18 L

Pflanzenschutz/-pflege

Unkrautbeseitigung

Thermische und mechanische Geräte + Sprühgeräte

Unkrautbeseitigung

Reinigung

Sprühsysteme, Schaumsprüher + Spezial-Geräte

Reinigung
Technische Details
Preis (UVP)
Füllinhalt
Pumpe
Ausstattung